Martin_Horn_Gemeinsam_Freiburg_gestalten
Stadtteilrundgang mit dem Bürgerforum Sedanquartier und Im Grün — hier vor dem Faulerbad

Dafür setze ich
mich ein

Bezahlbarer Wohnraum, Nachhaltigkeit, Digitalisierung und aktiver Bürgerdialog

Visionen für Freiburg
Martin Horn mit Personalrat und Sportfunktionär Alex Baumgartner im Gespräch

Auf ein Bier mit Martin Horn

Kommen Sie mit mir ins Gespräch und lernen Sie mich kennen! Gerne im Rahmen meiner Stadtteilwochen in Ihrer Nähe.

Alle Termine

24 Jahre? Zeit für den Wechsel! — Meine Kandidatur für die Wahl zum Oberbürgermeister von Freiburg

Viele Freiburger*innen empfinden eine 24-jährige Amtszeit des Oberbürgermeisters als zu lang und fühlen sich aktuell nicht mehr wahrgenommen. Ich stehe für einen Politikstil, der zuhört und ernst nimmt. Bei meiner überparteilichen Kandidatur sind aktives Miteinander, Transparenz in Entscheidungsprozessen und gegenseitiges Zuhören keine Floskeln, sondern gleichermaßen Motivation und Anspruch.

Mehr über mich

100 Tage Programm

Freiburg steht vor großen Herausforderungen. Ein einfaches „Weiter so“ reicht nicht aus.
Es ist Zeit für den Wechsel. Ich stehe für diesen Wechsel und einen echten Neuanfang.
Bereits in den ersten 100 Tagen möchte ich klare Zeichen setzen:

Ich möchte alte Gräben schließen und neue Brücken bauen. Sowohl im Gemeinderat als auch in der Verwaltung ebenso in der Stadtgesellschaft.

Gemeinsam gestalten statt einsam verwalten.


Politische Visionen
für Freiburg

Als junger Familienvater betreffen mich Themen wie bezahlbarer Wohnraum, die Ausstattung von Kitas und ein gut funktionierender Nahverkehr nicht nur in politischen Strategiepapieren, sondern im täglichen Leben.

Bürgermitbestimmung bei politischen Fragen: Freiburgerinnen und Freiburger sollen mehr mitbestimmen

Neuer Politikstil und Bürgerbeteiligung

Leben und Wohnen in der Stadt Freiburg

Qualitativer und bezahlbarer Wohnraum

Digitalisierung, Vernetzung, Technologie und Fortschritt für Freiburg

Digitalisierung und Wirtschaftsförderung

Nächste Termine
Humboldtsaal Freiburg

Podiumsdiskussion der Migrantenbeiräte

17.30 Uhr

Hebelschule

Podiumsdiskussion der Architektenkammer

19.30 Uhr

Rotteck-Gymnasium

„nachgefragt“

19.00 Uhr OB-Wahlspezial

Freiburg

Oberbürgermeisterwahl

Erster Wahlgang

Was wünschen Sie sich
für Freiburg?

Mit meiner politischen Erfahrung, meinem Nachhaltigkeitsverständnis, meinem kommunalen Fachwissen und meinem sozialen Wertekanon bewerbe ich mich am 22. April 2018 als Oberbürgermeister der Stadt Freiburg im Breisgau.

Ich freue mich darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen und interessiere mich für Ihre Ansichten und Verbesserungsvorschläge.

Zur Umfrage

„WG Zimmer frei“ – ein Format der Landeszentrale für politische Bildung war eine Podiumsdiskussion vor rund 1200, überwiegend jungen, Leuten im Audimax der Universität. Selbst draußen standen noch viele weitere Menschen.
Das Espresso-Fahrrad auf dem Weg zum Infostand – gefahren von Martin Horn persönlich.
Infostand im Seepark Gelände mit großem Zulauf an dem herrlichen Frühlingstag.
Martin Horn steht für einen Wechsel am 22. April 2018 – dies untermauerte er mit seiner Vorstellungsrede im Konzerthaus bei der offiziellen Kandidierenden Vorstellung der Stadt Freiburg.
Johannes Späth Geschäftsführer des Best Western Premier Hotel Victoria in der Eisenbahnstraße zeigte Martin Horn die Solar und Windanlage auf dem Dach des Hotels.
Im Atlantik wurde über die (Sub)Kultur in Freiburg gesprochen - die IG Subkultur lud zur Podiumsdiskussion ein.
Das sportliche #TeamHorn vor dem 10km Lauf am Tag des Freiburger Marathons.
Im McNamara's Irish Pub gab es „Auf ein Guinness mit Martin Horn“!
Die Plakate sind angekommen! Verschiedene Sprüche und das Kopfplakat sind nun überall in der Stadt zu sehen. Auf dem Foto: Sebastian „Bastos“ Jüngst und Martin Horn
Im Gespräch mit dem Team von Perspektive Südwest, deren Arbeitsschwerpunkte Betreutes Wohnen für Jugendliche, Erziehungsbeistandschaft und die Begleitung von minderjährigen Ausländern sind.
Für ein weltoffenes, buntes und tolerantes Freiburg! Danke für das Gespräch mit 
CSD Freiburg und Regenbogen-Referat des AStA der Uni Freiburg
Besuch bei Obdach Für Frauen (OFF) in der Boutique Le Sac mit Elisabeth Armbruster, ihrer Tochter und Renate Lepach (v.l.n.r.) beim Anprobieren von Hüten